Gourmet-Feuerwerk mit zwei Köchen und vier Sternen

"4 Hands Dinner" im Gourmetrestaurant "es:senz" mit Edip Sigl und Silvio Nickol am 30. Oktober München/Grassau – 17. Oktober 2022. Zwei Köche und vier Sterne sorgen im Resort Das Achental im Chiemgau am Sonntag, 30. Oktober, für ein Gourmet-Event der Extraklasse. 2-Sterne-Koch Edip Sigl und sein großartiges Team werden im Restaurant „es:senz“ in Grassau im Rahmen der „4 Hands Dinner“ 2-Sterne-Koch Silvio Nickol begrüßen. Die beiden Sterne-Köche zaubern gemeinsam ein wahres Feuerwerk an Genüssen für Ihre Gäste auf die Teller und sorgen sicherlich für einen krönenden Abschluss der 4 Hands Dinner Edition 2022. „Edip Sigl ist ein guter Freund, den ich noch aus unserer gemeinsamen Zeit bei Heinz Winkler kenne. Es macht großen Spaß, wieder mit ihm in einer Küche zu stehen und gemeinsam mit ihm die Gäste zu begeistern. Und das in einem so schönen und stilvollen Ambiente wie dem Resort Das Achental“, meint Silvio Nickol. Viel Arbeit, viel Freude und großartige Lehrer prägen Nickols Lehr- und Wanderjahre: 1994 bei Lothar Eiermann in Zweiflingen, 1997 als Chef de Partie bei Harald Wohlfahrt im Hotel Traube Tonbach. 1999 folgen Jahre in Belgien bei Roger Souvereyns, ehe Nickol 2001 als Sous Chef zu Harald Wohlfahrt zurückkehrt. Ab 2006 kocht er bei Heinz Winkler in Aschau im Chiemgau, bevor ihn sein Weg ein Jahr später als Küchenchef in das Schlosshotel Velden nach Österreich führt. 2009 wird dort seine Küche mit zwei Michelin-Sternen ausgezeichnet. Seit 2011 führt Silvio Nickol das Gourmetrestaurant im Wiener Hotel Palais Coburg, das seit seiner Eröffnung zu den Spitzenrestaurants Österreichs zählt. Aktuell hält Nickol zwei Sterne Guide Michelin und fünf Hauben Gault Millau (19 Punkte) und ist damit einer der erfolgreichsten Köche des Landes. Silvio Nickol und Gastgeber Edip Sigl haben viele Gemeinsamkeiten. Beispielsweise heben beide Sterneköche die großartige Leistung ihres Teams hervor und betonen, wie wichtig ihnen die gute Zusammenarbeit mit jedem Einzelnen ist. Umso mehr freuen sich Edip Sigl und Silvio Nickol sowie das gesamte es:senz-Team auf das letzte 4 Hands Dinner in diesem Jahr und auf einen gemeinsamen Abend am 30. Oktober um 18 Uhr im Resort Das Achental. 4 Hands Dinner findet 2023 eine Fortsetzung Anfangs war das von Edip Sigl ins Leben gerufene 4 Hands Dinner im Sternerestaurant es:senz im Resort Das Achental ein Geheimtipp für Genießer. Doch schnell hat sich die 4 Hands Dinner Edition zu einem Kulinarik-Highlight der Region entwickelt, das Freunde der Gourmet-Küche aus nah und fern ins Resort Das Achental lockt. So folgten im Jahr 2022 bereits Spitzenköche der Extraklasse Edip Sigls Einladung in die es:senz nach Grassau, um anspruchsvolle Gäste zu begeistern. Nach Juan Amador (drei Sterne, Restaurant „Amador“) im Februar, Christian Bau (drei Sterne, Restaurant „Victor`s Fine Dining by Christian Bau“) im Juni und Timo Fritsche (Restaurant „Oz“) im August beendet Silvio Nickol die 4 Hands Dinner Edition. Allerdings nur für dieses Jahr. Denn 2023 wird die Reihe fortgesetzt. Schon jetzt darf man sich wieder auf große Namen und einzigartige Kulinarik-Erlebnisse im Resort Das Achental freuen! (© Das Achental). Edip Sigl © Das Achental Restaurant es:senz @ Das Achental Silvio Nickol, Palais Coburg © Tina Herzl
Read more...